wenn verzicht einen mehrwert schafft…

Verzicht auf mehr als 3.000 bedenkliche Inhaltsstoffe. Verzicht auf jegliche Form von Tierversuchen. Verzicht auf gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe. Wenn das allein nicht schon ein Mehrwert ist...
wenn verzicht einen mehrwert schafft…

wenn veränderungen ins fließen kommen…

Menschen, denen zuschauen nicht mehr reicht. Die einen Standpunkt einnehmen. Die aktiv einen Beitrag für Veränderungen leisten. "crenature ist kein Ergebnis, crenature ist ein Prozess".
wenn veränderungen ins fließen kommen…

crenature – weil jeder Tropfen zählt.

"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss" - Hermann Gmeiner.
crenature – weil jeder Tropfen zählt.

stand der dinge

Die Nachbereitung des "crenature day 2009" ist abgeschlossen. Herzlichen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, für die teils sehr umfangreiche und in allen Fällen ausgesprochen konstruktive Kritik. Aktuelle Planungen für den nächsten "crenature day" gibt es auf...

fragen und antworten

Was ist der Sinn und Zweck des "crenature day"? Wir wissen um die Dinge, die verkehrt laufen. Wir wissen um die Dinge, die wir ändern könnten, die wir ändern sollten, die wir ändern müssen und wir tun es nicht. Warum scheint es so schwer, die gewonnen Erkenntnisse...

künstler

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Künstler und Sprecher vor, die den "crenature day 2009" einfach gemacht haben. Menschen und deren Managements, die entschieden haben, sich für diese Sache zu engagieren. Die für eine dem Anlass angemessene Gage oder sogar...

kampagnen

Hier präsentieren wir Ihnen die Nichtregierungs- organisationen (NGOs) und Kampagnen, die den "crenature day 2009" mit zu dem machen, was er werden soll. Wir wollen das Rad nicht neu erfinden. Es gibt bereits unzähligen Organisationen, die auf "Ihrem Feld" ausgezeichnete...

förderer

Es ist uns eine Ehre, hier die Förderer des "crenature day 2009" präsentieren zu dürfen. Die hier genannten Unternehmen haben uns auf sehr unterschiedliche Art und Weise, zum Teil bereits in einem sehr frühen Planungsstadium und zudem ausgesprochen großzügig,...

sponsoren

Wir freuen uns sehr, Ihnen hier die Firmen vorstellen zu dürfen, die uns maßgeblich bei der Durchführung des "crenature day 2009" unterstützt haben. Alle hier genannten Unternehmen zeichnen sich durch herausragende Leistungen und höchste Qualität in ihrer Sparte aus....

Am 2. August 2009 war es endlich soweit.

In der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau in Berlin begann der erste “crenature day”,
denn es ist nicht kurz vor 12 und auch nicht kurz nach 12, es ist Schlag 12.

Auf den Punkt Zeit, jetzt zu handeln.

Das Kalenderjahr 2009 bot die Möglichkeit, richtungsweisende Veränderungen einzuleiten.

Sei es mit und durch die Bundestagswahl, sei es auf Grund der derzeitigen Wirtschafts- und Finanzkrise oder durch die anstehenden Verhandlungen für das Nachfolgeprotokoll von Kioto in Kopenhagen.

Wer, wenn nicht wir Bürger, hat die Möglichkeit mit aller Kraft und lauter Stimme, friedlich und bestimmt, die notwendigen Veränderungen einzufordern.

Zum Wohle von Mensch und Natur, Tier- und Pflanzenwelt.

Der “crenature day 2009″ bot den Raum für Menschen, zu dieser Frage einen Standpunkt einzunehmen. Nicht nur einen Unterschied zu machen, sondern der Unterschied zu sein.

Ein Tag voller excellenter Musik, außergewöhnlicher Show-Vorträge und bewegender Reden begeisterte ein bedauerlicherweise noch überschaubares Publikum.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei den nachfolgend genannten Künstlern und Sprechern für Ihre wundervollen Beiträge und freuen uns sehr auf eine weitere Zusammenarbeit.

Mi Solar – Salsa (Kuba) – www.misolar.de

Al Negro – Latin Rock – www.al-negro.net

David Munyon – USA – www.davidmunyon.com

Sister Fa – Hip Hop (Senegal) – www.sisterfa.com

Rudi Madsius Band – BluesRock – www.rudi-madsius.de

Klaus Werner-Lobo – www.unsdiewelt.com

Steven E. Kuhn – www.stevenkuhn.de

Jeremy Osborn – www.350.org

Das Themenprogramm konnten wir leider noch nicht so realisieren, wie wir uns das vorgestellt hatten. Vielleicht ließ sich dennoch erahnen, wie “Mitwirkung” und “Interaktion” beim nächsten “crenature day” aussehen werden. Die von den auzubildenden Veranstaltungskaufleuten des bbw realisierten “Exponate” und der von Soheil Teymoori mit LED-Technologie wunderbar in Szene gesetzte “Elfenwald” machen Lust auf mehr.

Es bleibt es eine große Herausforderung, die Probleme unserer Zeit erlebbar zu machen und anspruchsvoll, die dafür notwendigen “Bausteine” in allen Details überzeugend zu realisieren.

Uns wird auch das gelingen, um den Schritt von der “Wissens-Ebene” in die “Verhaltensänderungs-Ebene” weiter zu befördern.

Darüber hinaus hatte es aus organisatorischen Gründen leider keine der von uns promoteten Nichtregierungsorganisationen (NGO´s) geschafft, mit einem eigenen Stand vor Ort präsent zu sein. Das wird sich beim nächsten “crenature day” anders darstellen.

Um so mehr hat es uns gefreut, das Jeremy Osborne, Europa-Kampagnen-Leiter von 350.org, kurzfristig die Zeit gefunden hatte, die Zuschauer in seinem Vortrag über die wertvolle Arbeit von 350.org zu informieren und eindringlich auf den anstehenden Klima-Aktionstag am 24. Oktober 2009 hinzuweisen.

Auch hier bedanken wir uns herzlich bei den nachfolgend genannten NGO´s und Kampagnen, die uns umfangreiches Informationsmaterial zu den Themen: Natur- und Klimaschutz, Artenschutz und humanitäre Unterstützung zur Verfügung gestellt hatten und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

350.org – www.350.org

One.org – www.one.org

G.R.D. e.V. – www.delphinschutz.org.

Waldsaat e.V. – www.waldsaat.org

Last but not least bedanken wir uns bei den nachfolgend genannten Partnern und Menschen, ohne deren Beitrag die Realiserung des “crenature day 2009″ nicht möglich gewesen wäre.

WIR BEDANKEN UNS BEI FOLGENDEN PARTNERN:

Berliner Samenbank, bbw Akademie, Bionade, Brandtstore Berlin, Breker Eventmanagement, Feel Save Security, Globalution, MStore, Novitas, Orbital Experiences, Printzipia, Reproplan Berlin, Rockradio.de, Sanfire, TBS, Trinity Concerts und 4eco.

WIR BEDANKEN UNS BEI FOLGENDEN MENSCHEN:

Tom Spindler, Christopher Brosch, Uli Funk, Andreas Schmidt, Thomas Zitzmann, Andreas Fischer, Udo Kupsch, Sven Piepkorn, Soheil Teymoori, Barry Zuiderwijk, Aldo Viorel Möritz, Markus Mummert, Dieter Boxhammer, Ines Meißner, Anja Scheunemann, Nicole Raatz, Nadine Zimmermann, Tim Müller, Melanie Mende, Sandra Hoffmann, Nora Rauschke, Alen Serif, Julia Moser, Vivian Schrader, Anaid Afrikjan, Kristina Kitorog, Marielle Köhler, Christoph Scheunemann, Alexandra Rex, Mentor Selmani, Nadine Harms, Daniel Jacobs, Dr. D.J. Peet, Martin Breker, Elena Kempf, Dr. Christian Neugebauer, Johannes Maria Heretsch, Martina Keller, Haithem Hamid, Matthias Grischke, Henrik Pfeifer, Petra Strache und Tobias „Toto“ Bröcking.

Nicht mehr reden, handeln. Nicht mehr nur darüber nachdenken, teilhaben. Nicht mehr abwarten, kommen, das bleibt das Motto für den nächsten “crenature day” und wir freuen uns sehr auf Sie und ihre Familien.

Herzliche Grüße

Thomas Meisner